Der Raub des Domschatzes von Quedlinburg.

Der Raub des Domschatzes von Quedlinburg.

Ein Kunstdetektiv auf Spurensuche.

Er ist ein Kulturgut höchsten Ranges – der mittelalterliche Domschatz zu Quedlinburg. Seine Geschichte liest sich wie ein Krimi.

1000 Jahre war der Schatz sicher. Einst wurde er zusammengetragen, um Macht und Glanz der Kirche zu symbolisieren. Bereits Otto der Erste, der mächtige Begründer des deutschen Kaiserreichs, stiftete prunkvolle Stücke. Wie durch ein Wunder blieb der Schatz über Jahrhunderte bis zum zweiten Weltkrieg fast vollständig erhalten. 1943 – als die Wirren des Krieges immer stärker wurden – begannen Geistliche in einer Nacht- und Nebelaktion ihre Kirche auszuräumen. Der Quedlinburger Schatz wurde in eine geheime Höhle unter der nahe gelegenen Altenburg in Sicherheit gebracht. Bis zum April 1945 …

Auftraggeber
MDR „Die Spur der Schätze“

Veröffentlichung
April 2012

Produktion
30 min Feature

Branche
Kultur und Historie

Auftraggeber
MDR „Die Spur der Schätze“

Veröffentlichung
April 2012

Produktion
30 min Feature

Branche
Kultur und Historie

Ein Kunstdetektiv auf Spurensuche.

Er ist ein Kulturgut höchsten Ranges – der mittelalterliche Domschatz zu Quedlinburg. Seine Geschichte liest sich wie ein Krimi.

1000 Jahre war der Schatz sicher. Einst wurde er zusammengetragen, um Macht und Glanz der Kirche zu symbolisieren. Bereits Otto der Erste, der mächtige Begründer des deutschen Kaiserreichs, stiftete prunkvolle Stücke. Wie durch ein Wunder blieb der Schatz über Jahrhunderte bis zum zweiten Weltkrieg fast vollständig erhalten. 1943 – als die Wirren des Krieges immer stärker wurden – begannen Geistliche in einer Nacht- und Nebelaktion ihre Kirche auszuräumen. Der Quedlinburger Schatz wurde in eine geheime Höhle unter der nahe gelegenen Altenburg in Sicherheit gebracht. Bis zum April 1945 …

Schlüssel-Szenen

Im Detail

Am 19. April 1945 besetzen amerikanische Truppen Quedlinburg. Sie erfahren von der Höhle und übernehmen die Bewachung der wertvollen Heiligtümer. Unter ihnen der US-Leutnant Joe Tom Meador, ein kunsthistorisch bewanderte Soldat mit krimineller Energie. Er erkennt sofort die Bedeutung des Schatzes. Es gelingt ihm, heimlich zwölf besonders wertvolle Stücke des Quedlinburger Schatzes per Feldpost nach Texas zu schicken. Darunter das unschätzbar wertvolle Samuhel-Evangeliar. Eine uralte biblische Prachthandschrift in goldenem, mit Edelsteinen besetztem Einband.

Es beginnt eine Jahrzehnte lange Odyssee der Quedlinburger Bibel. Als Meador – der Dieb – 1980 verstirbt, versuchen seine Erben die Beutekunst auf dem internationalen Kunstmarkt zu verkaufen. Das misslingt, denn der junge deutsche Kunst-Detektiv Willi Korte ist zu dieser Zeit dem Schatz schon längst auf der Spur…

Eine Höhle – ein Schatz – ein Verbrechen! Parallel wird die Geschichte dieses bedeutenden Domschatzes erzählt. Er kam 1992 auf abenteuerliche Weise „nach Hause“ zurück.

Das Team

Kamera
Jan Siegmeier

Autor
Antje Schneider

Ton
Jan Richter

Schnitt
Tom Chapman

ähnliche Produktionen

Das Geheimnis der Burg Falkenstein.

Das Geheimnis der Burg Falkenstein.

Wie versteckt man einen Schatz, damit er über 40 Jahre unentdeckt bleibt?
Editha – eine Königin kehrt zurück.

Editha – eine Königin kehrt zurück.

Ein leerer Sarg. Nur eine alte Kiste mit Knochen und Stoffen. Ist das Editha?
Der unbekannte Naumburger Meister.

Der unbekannte Naumburger Meister.

Er hinterlässt fantastische Skulpturen und ein großes Rätsel der Kunstgeschichte.

Themen außer der Reihe.

Sie haben ein Thema, was Ihnen am Herzen liegt. Filmstoff, der fernsehreif werden kann? Sprechen Sie uns an, vielleicht können wir etwas dafür tun.

Logo-Theme-ausser-der-reihe
Logo-Theme-ausser-der-reihe

Themen außer der Reihe.

Sie haben ein Thema, was Ihnen am Herzen liegt. Filmstoff, der fernsehreif werden kann? Sprechen Sie uns an, vielleicht können wir etwas dafür tun.

© WERKBLENDE 2019

0341 | 962 53 90
info@werkblende.de

Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz

© WERKBLENDE 2018

+49 341 962 53 90
info@werkblende.de

Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz