Renate Müller baut große Tiere für kleine Leute.

Renate Müller baut große Tiere für kleine Leute.

Die Mutter der Rupfentiere.

Renate Müller ist Spielzeuggestalterin. Zu DDR-Zeiten sorgt sie für Furore – mit der Erfindung ihres therapeutischen Spielzeugs.

Interview mit Renate Müller: „Es dreht sich eigentlich immer alles um Kinder. Das ist komisch. Es ist halt so. Es ist halt mein Leben, mein Herz. Wo mancher sagt, nimmt dich doch mal zurück, du arbeitest immerzu, wo ich einfach denke, nein dafür lohnt es sich und das sind Erlebnisse, die nach Jahren dann auch bei den Kindern noch im Gedächtnis eingebrannt sind. Über mein Leben hinaus, hoffe ich.“

Auftraggeber
MDR „Lebensläufe“

Veröffentlichung
Juni 2017

Produktion
30 min Biografie

Branche
TV Magazin

Auftraggeber
MDR „Lebensläufe“

Veröffentlichung
Juni 2017

Produktion
30 min Biografie

Branche
TV Magazin

Die Mutter der Rupfentiere.

Renate Müller ist Spielzeuggestalterin. Zu DDR-Zeiten sorgt sie für Furore – mit der Erfindung ihres therapeutischen Spielzeugs.

Interview mit Renate Müller: „Es dreht sich eigentlich immer alles um Kinder. Das ist komisch. Es ist halt so. Es ist halt mein Leben, mein Herz. Wo mancher sagt, nimmt dich doch mal zurück, du arbeitest immerzu, wo ich einfach denke, nein dafür lohnt es sich und das sind Erlebnisse, die nach Jahren dann auch bei den Kindern noch im Gedächtnis eingebrannt sind. Über mein Leben hinaus, hoffe ich.“

Schlüssel-Szenen

Im Detail

Sie ist die Mutter von Nashörnern, Nilpferden und Krokodilen. Ihr Name ist kaum bekannt. Ihr Spielzeug aber ist weltberühmt. In Japan, in Amerika, in Deutschland. Die sogenannten Rupfentiere gehen heute für 8.000 Euro über den Ladentisch. Renate Müller hätte sich das nie träumen lassen.

Die Spielzeug-Designerin wächst in der DDR auf, im thüringischen Sonneberg. Ihr Großvater ist, wie viele hier, Spielzeugmacher. Seine Werkstatt ist von klein auf ihr zu Hause. Mit 14 fährt sie mit ihm zur Leipziger Messe. Der Beginn einer Leidenschaft.

Schon während des Studiums in Sonneberg entwirft Renate Müller therapeutisches Spielzeug. Eine Sensation in der DDR. Nashorn, Nilpferd, Krokodil sind in den 70ern hier und im Westen (499 DM) bereits sehr begehrt. Doch der Erfolg hat auch eine Kehrseite: die Verstaatlichungswelle in der DDR. Renate Müller macht das Beste daraus. Sie startet in die Selbständigkeit, bildet aus, übernimmt die Leitung „Kind und Umwelt“ in der DDR. Von nun an designt sie Spielplätze, stattet Krankenhäuser und Kitas aus. Ein Leben zum Wohle der Kleinsten!

Nach der Wende kauft sie den alten Familienbetrieb zurück. Maschinen, Jute, Leder, Werkzeug. Ein mutiger Neustart, der mit Erfolg belohnt wird. 2012 stellt sie erstmals im New Yorker MoMA aus. Eine Spielzeugmacherin aus der thüringischen Provinz wird zur amerikanischen Stardesignerin. Ihre riesigen Tiere sind Kult.

Die inzwischen 71jährige kommt mit der Produktion kaum nach. Im Mai 2017 werden unter anderem von ihr designte Riesenteppiche auf der Biennale in Venedig zusehen sein, ein Müller-Kunst-Projekt von vielen.

Das Team

Kamera
Jan Siegmeier

Autorin
Linda Süß

Ton
Jan Richter

Schnitt
Henrik Fehse

ähnliche Produktionen

Heinz Bormann mit Mannequins bei einer Modenschau

Heinz Bormann: Der Modezar des Ostens.

Schicke Mode und schlichte Eleganz wie aus Mailand – made in GDR.
Die Spielzeugmacher aus Sonneberg

Die Spielzeugmacher aus Sonneberg.

Immer noch unerreicht: berühmtes Spielzeug mit Herzblut und Hingabe.
Plauener Spitze: Tradition trifft Moderne.

Plauener Spitze: Tradition trifft Moderne.

Wer glaubt, Stickereien und Spitze sind etwas Verstaubtes, der irrt.

Themen außer der Reihe.

Sie haben ein Thema, was Ihnen am Herzen liegt. Filmstoff, der fernsehreif werden kann? Sprechen Sie uns an, vielleicht können wir etwas dafür tun.

Logo-Theme-ausser-der-reihe
Logo-Theme-ausser-der-reihe

Themen außer der Reihe.

Sie haben ein Thema, was Ihnen am Herzen liegt. Filmstoff, der fernsehreif werden kann? Sprechen Sie uns an, vielleicht können wir etwas dafür tun.

© WERKBLENDE 2019

0341 | 962 53 90
info@werkblende.de

Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz

© WERKBLENDE 2018

+49 341 962 53 90
info@werkblende.de

Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz