Spannende Themen. Bewegende Bilder. Besondere Geschichten.

Spannende Themen.
Bewegende Bilder.
Besondere Geschichten.

Das treibt uns an. Seit über 20 Jahren. Unsere Philosophie:

Icon Gesellschaftliche Relevanz
Gesellschaftliche Relevanz

Wir finden, gesellschaftlich relevant sind auch Themen, die selten vorkommen. Neue, unbekannte Facetten des Lebens machen Menschen oft Angst. Wir bringen Geduld und Offenheit mit. Erzählen ohne Sensationsdruck. Das kann Toleranzgrenzen verschieben, macht weltoffen, formt ein Miteinander. Die Blicke zur Seite mögen wir.

Icon Keine verbrannte Erde
Keine verbrannte Erde

Vor der Kamera zu agieren ist für viele Menschen ungewohnt. „Um Himmels Willen, das Fernsehen kommt!“ Wir können feststellen: oft sind wir ebenso aufgeregt. Man sagt uns eine behutsame, vertrauensvolle Filmarbeit nach. Wir sind neugierig und freundlich. Respektvoll bewegen wir uns in der Welt unserer Protagonisten. Wir fordern nicht, wir bekommen von ihnen …

Icon Nah dran
Nah dran

Im Film das Gefühl zu haben, nah dran zu sein – ist eine Höchstleistung der Autoren und der Protagonisten. In kurzer Zeit Vertrauen aufbauen, das braucht Empathie und eine gewisse Hemdsärmeligkeit. Lust auf Mensch! Dann kommen die Geschichten ans Tageslicht. Freudige, Wehmütige, und wenn alles gut läuft, auch die-noch-nie-erzählten …

Icon Mitdenken
Mitdenken

Die Filmarbeit fordert uns auf, uns zu bewegen. Recherche reicht manchmal nicht, um alles zu begreifen und den echten Kern einer Geschichte zu erkennen. Unser Rezept: keine Angst vor der Fachtagung, rein ins Expertengremium! Ein persönlicher Zugang zum echten Wissen hilft, um mit dem Film von der Oberfläche in die Tiefe zu gelangen.

Das treibt uns an. Seit über 20 Jahren. Unsere Philosophie:

Icon Gesellschaftliche Relevanz
Gesellschaftliche Relevanz

Wir finden, gesellschaftlich relevant sind auch Themen, die selten vorkommen. Neue, unbekannte Facetten des Lebens machen Menschen oft Angst. Wir bringen Geduld und Offenheit mit. Erzählen ohne Sensationsdruck. Das kann Toleranzgrenzen verschieben, macht weltoffen, formt ein Miteinander. Die Blicke zur Seite mögen wir.

Icon Keine verbrannte Erde
Keine verbrannte Erde

Vor der Kamera zu agieren ist für viele Menschen ungewohnt. „Um Himmels Willen, das Fernsehen kommt!“ Wir können feststellen: oft sind wir ebenso aufgeregt. Man sagt uns eine behutsame, vertrauensvolle Filmarbeit nach. Wir sind neugierig und freundlich. Respektvoll bewegen wir uns in der Welt unserer Protagonisten. Wir fordern nicht, wir bekommen von ihnen …

Icon Nah dran
Nah dran

Im Film das Gefühl zu haben, nah dran zu sein – ist eine Höchstleistung der Autoren und der Protagonisten. In kurzer Zeit Vertrauen aufbauen, das braucht Empathie und eine gewisse Hemdsärmeligkeit. Lust auf Mensch! Dann kommen die Geschichten ans Tageslicht. Freudige, Wehmütige, und wenn alles gut läuft, auch die-noch-nie-erzählten …

Icon Mitdenken
Mitdenken

Die Filmarbeit fordert uns auf, uns zu bewegen. Recherche reicht manchmal nicht, um alles zu begreifen und den echten Kern einer Geschichte zu erkennen. Unser Rezept: keine Angst vor der Fachtagung, rein ins Expertengremium! Ein persönlicher Zugang zum echten Wissen hilft, um mit dem Film von der Oberfläche in die Tiefe zu gelangen.

Slider Werkblende - 1 Besprechung, Beratung, KonzeptionSlider Werkblende - 1 Besprechung, Beratung, Konzeption
Slider Werkblende - 2 Kamerateam vor OrtSlider Werkblende - 2 Kamerateam vor Ort
Slider Werkblende - 3 PostproduktionSlider Werkblende - 3 Postproduktion
Slider Werkblende - 4 SprecherkabineSlider Werkblende - 4 Sprecherkabine

Unsere Geschichte:

Angefangen haben wir 2001, weil wir in unseren filmischen Entscheidungen frei sein wollten. Eigenregie war das Ziel! Ein Kameramann. Eine Redakteurin. Mut und Geld haben wir zusammengelegt und in Dresden auf Start gedrückt. Nur wenige Wochen später lähmt am 11. September der Terroranschlag in New York die Welt. Ausnahmezustand auch im Fernsehgeschäft. Alle Sender berichten über Wochen monothematisch. Diese Zwangspause zu Beginn war schwer und hat uns doch die Sinne für Menschlichkeit und Nähe im Film geschärft, so reflektieren wir das heute.

Unser erster eigener Film: ein Servicestück über gefährlichen Sekundenschlaf, für das Mittagsmagazin des MDR. Kurz – aber unter uns – unvergessen … Mit jedem Jahr kam Neues dazu: die eigene Kamera, eine wöchentliche Beitragsreihe, frische Kollegen, ein Dolly-Schienensystem, Standortwechsel nach Leipzig, kleine Kinder, Halbstundenfilme, Privatkunden für Image-Werbeproduktion, Schnittplätze, Sendeanstalten …

Von der Idee bis zum fertigen Film. In der werkblende leben wir ein freundliches Miteinander, wodurch anspruchsvolle Themen mit guter Technik auf Sendung gebracht werden.

Die Köpfe hinter der WERKBLENDE:

„Sie bohren liebevoll Fragelöcher.“ (Zitat)

Anja Krußig  |  JG 1974  |  Geschäftsführerin, Produzentin und Autorin

Seit 20 Jahren ist sie dran am Fernsehen. Überzeugt sie ein Thema, denkt sie kreativ um jede Ecke. Eine Feinwerkerin in den Details. Können Filme Denkweisen oder Toleranzgrenzen verschieben, ist sie glücklich.

T  0341  |  962 53 90     0177  |  465 82 69

Schreiben Sie uns eine Email
  • Werkblende Leipzig Team - Anja Krussig
Schreiben Sie uns eine Email
„Sie bohren liebevoll Fragelöcher.“ (Zitat)

Anja Krußig  |  JG 1974  |  Geschäftsführerin, Produzentin und Autorin

Seit über 20 Jahren ist sie dran am Fernsehen. Überzeugt sie ein Thema, denkt sie kreativ um jede Ecke. Eine Feinwerkerin in den Details. Können Filme Denkweisen verändern oder Toleranzgrenzen verschieben, ist sie glücklich.

T  +49 341 962 53 90     M  +49 177 465 82 69

„Ich bin gar nicht da.“ (sein Kameramann-Satz)

Jan Siegmeier  |  JG 1973  |  Geschäftsführer, Produzent, Kameramann

Die Kamera ist sein Kompagnon. Er dreht mit Auge, Ohr und Herz. Seine Bilder laufen vertraut und anmutig, mitten in das echte Leben der Protagonisten hinein, als wäre er ein Freund der Familie.

T  0341  |  962 53 90       0173  |  24 24 189

Email an Werkblende
  • Werkblende Leipzig Team - Jan-Siegmeier
Email an Werkblende
„Ich bin gar nicht da.“ (sein Kameramann-Satz)

Jan Siegmeier  |  JG 1973  |  Geschäftsführer, Produzent, Kameramann

Die Kamera ist sein Kompagnon. Er dreht mit Auge, Ohr und Herz. Seine Bilder laufen vertraut und anmutig, mitten in das echte Leben der Protagonisten hinein, als wäre er ein Freund der Familie.

T  +49 341 962 53 90     M  +49 173 24 24 189

„An alle: Es lebe die Vielfalt.“ (Credo)

Antje Schneider  |  JG 1965  |  Filmautorin

Sie erkennt gute Geschichten 7 Meilen gegen den Wind. Eine hellhörige Journalistin, die durch ihre Empathie zaubern kann. In ihren Filmen plaudern sogar Einsiedler und Politiker.

T  0341  |  962 53 90       M  0173  |  366 19 52

Schreiben Sie uns eine Email
  • Werkblende Leipzig Team - Antje Schneider
Schreiben Sie uns eine Email
„An alle: Es lebe die Vielfalt.“ (Credo)

Antje Schneider  |  JG 1965  |  Filmautorin

Sie erkennt gute Geschichten 7 Meilen gegen den Wind. Eine hellhörige Journalistin, die durch ihre Empathie zaubern kann. In ihren Filmen plaudern sogar Einsiedler und Politiker.

T  +49 341 962 53 90     M  +49 173 366 19 52

„… mit dem Charme eines Märchens.“ (Zuschauerzitat)

Linda Süß  |  JG 1978  |  Filmautorin

Filme brauchen gute Geschichtenerzähler. Linda schenkt ihren Protagonisten viel Redezeit. Zufrieden ist sie dann, wenn sich spannende TV-Unterhaltung mit bildender Dokumentation eloquent vereint.

T  0341  |  962 53 90     M  0176  |  820 900 62

Email an Werkblende
  • Werkblende Leipzig Team - Linda-Suess
Email an Werkblende
„… mit dem Charme eines Märchens.“ (Zuschauerzitat)

Linda Süß  | JG 1978  |  Filmautorin

Filme brauchen gute Geschichtenerzähler. Linda schenkt ihren Protagonisten viel Redezeit. Zufrieden ist sie dann, wenn sich spannende TV-Unterhaltung mit bildender Dokumentation eloquent vereint.

T  +49 341 962 53 90     M  +49 176 820 900 62

„Für das besondere Fingerspitzengefühl.“ (Zitat)

Nora Große Harmann  |  JG 1988  |  Filmautorin

Sie gibt Themen, die sonst hinter vorgehaltener Hand geflüstert werden, ein authentisches Bild. Als achtsame und mutige Filmemacherin geht sie gern auf gesellschaftlich-sensiblem Terrain.

T  0341  |  962 53 90

Schreiben Sie uns eine Email
  • Werkblende Leipzig Team - Nora-Große-Harmann
Schreiben Sie uns eine Email
„Für das besondere Fingerspitzengefühl.“ (Zitat)

Nora Große Harmann  |  JG 1988  |  Filmautorin

Sie gibt Themen, die sonst hinter vorgehaltener Hand geflüstert werden, ein authentisches Bild. Als achtsame und mutige Filmemacherin geht sie gern auf gesellschaftlich-sensiblem Terrain.

T  +49 341 962 53 90

„In der Ruhe liegt die Kraft.“ (Überzeugung)

Eckehard Schmidt  |  JG 1966  |  Filmautor

Das Wort „Leute” streicht er aus seinem Wortschatz. Für ihn sind es immer Menschen. Punkt. Er findet ihre Geschichten und Witze! Die gehören zum Leben und in seinen Film.

T  0341  |  962 53 90     M  0173 | 354 46 43

Email an Werkblende
  • Werkblende Leipzig Team - Eckehardt Schmidt
Email an Werkblende
„In der Ruhe liegt die Kraft.“ (Überzeugung)

Eckehard Schmidt  |  JG 1966  |  Filmautor

Das Wort „Leute” streicht er aus seinem Wortschatz. Für ihn sind es immer Menschen. Punkt. Er findet ihre Geschichten und Witze! Die gehören zum Leben und in seinen Film.

T  +49 341 962 53 90     M  +49 173 354 46 43

„Geht nicht – geht doch.“ (Motto)

Jan Richter  |  JG 1976  |  Ton- und Bildassistent

Er komplettiert unsere Filmteams seit Beginn. Wir verdanken ihm viel guten Ton, nicht nur auf dem „Band”. Beim Dreh ist er stets unsere 3. Meinung und hat immer einen Apfel auf Tasche.

T  0341  |  962 53 90

  • Werkblende Leipzig Team - Jan Richter
„Geht nicht – geht doch.“ (Motto)

Jan Richter  |  JG 1976  |  Ton- und Bildassistent

Er komplettiert unsere Filmteams seit Beginn. Wir verdanken ihm viel guten Ton, nicht nur auf dem „Band”. Beim Dreh ist er stets unsere 3. Meinung und hat immer einen Apfel auf Tasche.

T  +49 341 962 53 90

„Es ist dumm, Angst zu haben.“ (Credo)

Tom Chapman  |  JG 1976  |  Cutter, Komponist

Er baut Bilder und Geschichten in einer ruhigen Schnelligkeit zusammen, die fasziniert. Das macht Platz für mehr Kreativität im Schnitt. „Das kriegen wir hin“, kommt spätestens mit ihm.

0341  |  962 53 90

Email an Werkblende
  • Werkblende Leipzig Team - Tom-Chapman
Email an Werkblende
„Es ist dumm, Angst zu haben.“ (Credo)

Tom Chapman  |  JG 1976  |  Cutter, Komponist

Er baut Bilder und Geschichten in einer ruhigen Schnelligkeit zusammen, die fasziniert. Das macht Platz für mehr Kreativität im Schnitt. „Das kriegen wir hin“, kommt spätestens mit ihm.

T  +49 341 962 53 90

Die Technik in der WERKBLENDE:

Kameras
  • Sony F5 Kamera:
    4K-Super-35mm-mit Angenieux Optiken
  • Sony F800 Cine Alta:
    XDCAM-HD422 High-End Camcorder

Wir vermieten unsere Kameras.

Kontaktieren Sie uns.

Zubehör
  • Panther Vario Track Schienen
  • Panther Vario Jip
  • Panther Twister Dolly
  • Slider 2 m
  • LED Dedolights 300 Watt

Wir vermieten unser Zubehör.

Kontaktieren Sie uns.

Post Produktion
  • 2 Avid MC Symphony:
    Geräte für Digibeta, Beta SP, IMX, DVC Pro 50
  • Sprecherkabine

Wir vermieten unsere Schnittplätze.

Kontaktieren Sie uns.

© WERKBLENDE 2019

0341 | 962 53 90
info@werkblende.de

Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz

© WERKBLENDE 2018

+49 341 962 53 90
info@werkblende.de

Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz